Vita

Kosmetikinstitut Rethmeier

Hautarbeit auf höchstem Niveau.
Mit einer breiten Palette moderner Beauty-Anwendung wirksam gegen das Altern vorgehen.

Angela Rethmeier gilt als Hautspezialistin. Sie ist Drogistin sowie medizinische Kosmetikerin mit nun mehr als 2 Jahrzehnten Erfahrung mit moderner Kosmetik und Anti-Aging-Methoden. Als Expertin ist sie weit über die Grenzen Hamburgs hinaus bekannt und geachtet. Eine Erfahrung, die die Kunden ihres Kosmetikinstituts in Schenefeld zu schätzen wissen. Das Kosmetikstudio bietet ein handverlesenes Angebot wirksamer Kosmetik-Behandlungen, das ständig um aktuelle Methoden erweitert wird: Anti-Tox, Aquabration, Bio-Face-Lifting, Bio-Dermabration, Bodyforming, Eiswellen-Facen, Face-Forming, Fett-End-Trilogie, Hydromassage, Mesolift (Pora Pur Exploring Lifting), Needlepunktur, Radiofrequenz, Sauerstoff-Transmission, Seidenlifting

Es begann 1980 mit der Ausbildung zur Drogistin und einer Außendiensttätigkeit für namhafte Unternehmen aus der Beauty-Branche. 1992 folgt der nächste logische Schritt: die Ausbildung zur medizinischen Fachkosmetikerin in Hamburg. Der Abschluß zur Diplom-Kosmetikerin krönt diese Zeit. Es folgen zahlreiche Weiterbildungen. Eine davon gilt als besonderer Meilenstein: die zur Hautspezialistin. Angela Rethmeier absolviert diese Weiterbildung in Hollywood (Los Angeles) und schließt mit dem Master-Diplom DMR Natural Pharmacology vor dem Prüfungskomitee in Beverly Hills ab.

Im Mittelpunkt ihrer Arbeit steht also die Haut-, Muskel- und Gewebestraffung, um hartnäckige Hautirritationen dauerhaft und nachhaltig zu verbessern. Neben den fachlichen Qualifikationen, war es doch zu aller erst die persönliche Erfahrung, die Angela Rethmeier zur Spezialistin machte. Schon in jungen Jahren litt Angela Rethmeier unter einer starken Akne. Traditionelle Produkte brachten nicht die erhoffte Linderung. Jahrzehntelange Suche nach einer wirksamen Problemlösung, um eine gesunde Haut und ein ebenmäßiges Hautbild zu erschaffen und zu erhalten, führten sie schließlich zu den unterschiedlichen Ausbildungsstationen. Und konsequenter Weise zum eigenen Institut in Schenefeld.

In den späten 90er Jahren lernte Hautspezialistin Angela Rethmeier, dass nur über natürliche Hautbehandlungsmethoden der organischen Chemie der Pflanzen, die unsere Körperchemie so naturgetreu wie möglich nachempfinden, natürliche Resultate – also eine gesunde Haut– erschaffen. Beim Behandlen der eigenen Haut erzielte Angela Rethmeier außerordentliche Resultate. Das war der Startschuß, die eigenen Erfahrung mit einer Haut in Störung, so umzusetzen, dass „eines Jeden” Haut regeneriert – auch bei den „üblichen” Alterserscheinungen.

Dieses bahnbrechende Konzept in der Hautbehandlung hat Angela Rethmeier an die Vorfront der Hautüberarbeitung und des Liftens OHNE SKALPELL gebracht.

Die vier Säulen ihres Behandlungssystems sind:

• Entfernung
• Aufbau
• Schutz
• Erhaltung

Und Angela Rethmeier erzielt damit beste Ergebnisse! Die Erreichung einer spürbaren und nachhaltigen Verbesserung des Hautbildes durch verschiedene topaktuelle Beauty-Behandlungen und erprobte Präparate sind das gute Beispiel für modernste Kosmetikbehandlungen in einem Beauty-Studio. Die meridiale Hautarbeit, bei der die Collagengerüste der Haut angeregt werden, geschädigte Haut, die mittels transdermalem Vitamin C und Peptiden schonend wiederaufgebaut und stabilisiert wird. Selbst die Entspannung kommt bei Hautspezialistin Angela Rethmeier in Schenefeld nicht zu kurz: sie sind ein einzigartiges Erlebnis und gleichsam Balsam für Körper und Geist.

Sie finden die Hautspezialistin Angela Rehtmeier im Westen von Hamburg. In Schenefeld. Nahe am beliebten Naherholungsgebiet Klövensteen. Nur etwa 18 Kilometer vom Stadtkern Hamburgs entfernt, bietet der Klövensteen eine vielseitige Ausstattung an Waldressourcen. Mit einem Wildgehege, dem Naturschutzgebiet Schnaakenmoor, dem Waldspielplatz am Klövensteenweg sowie mehreren gastronomischen Anlaufpunkten gehört der Klövensteen zu einem der abwechslungsreichsten Erholungswälder Hamburgs.


Kundinnen und Kunden reisen auch gerne aus Pinneberg, Rellingen, Halstenbek, Wedel, Tornesch, Uetersen und Elmshorn an. Genauso gerne auch aus Blankenese, Rissen, Othmarschen, Klein Flottbek und Groß Flottbek, aus Bahrenfeld, Iserbrock, Sülldorf und Osdorf.